HCB Run 2020 abgesagt

Laufopfer von CoronaHH: Der Hamburg Commercial Bank Run 2020 HafenCity, der HCB Run ist angesagt. Verschoben auf den 19. Juni 2021

Echt schlechte Nachricht für die HafenCity, die Initiative „Kinder helfen Kinder“ und die Teilnehmer*innen des geplanten Hamburg Commercial Bank Run 2020 HafenCity. Schwer nachzuvollziehen, dass mit Blick auf die Hamburger Corona-Infektionszahlen die Laufsportler inklusive (Lauf-)Fans und Firmenkolleg*innen weniger verantwortungsvoll Abstands- und Hygienevorschriften achten sollen als Tausende von Fußballfans im Stadion – und dazu ebenso wie bei den Kickern alles an der frischen Luft … nun ja, die Veranstalter – und die bespendeten Kinder – trifft es eh am härtesten.
Foto oben: HCB Run Start 2019 am Terminal1 , Cruise Center HafenCity. © BMS Die Laufgesellschaft mbH

Firmenteams beim Umrunden des Watermark Towers direkt am Elbufer, Eingang Magdeburger Hafen. © BMS Die Laufgesellschaft mbH
Firmenteams beim Umrunden des Watermark Towers direkt am Elbufer, Eingang Magdeburger Hafen. © BMS Die Laufgesellschaft mbH

Freiwillig machen die das nicht. Ihre Erklärung: „Der Hamburg Commercial Bank Run in der HafenCity ist eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht. Seit der Premiere im Jahr 2002 haben die teilnehmenden Teams und Unternehmen mehr als 1,9 Mio. Euro für den guten Zweck erlaufen. Dabei konnten sie die fortschreitende Entwicklung in dem wachsenden Quartier am Wasser aktiv miterleben – und zwar auf einer jährlich neuen, ca. 4 Kilometer langen Strecke. Diese Tradition sollte im Juni 2020 fortgesetzt werden, doch dann kam Anfang des Jahres das Coronavirus – mit den bekannten Auswirkungen auf unseren Lebensalltag. Im April wurde der Charity- Run vorsorglich auf den 24. Oktober 2020 verschoben. Nun steht leider fest: Wie alle anderen Großveranstaltungen wird auch dieses Event aufgrund der Pandemie und im Hinblick auf die aktuell wieder steigenden Infektionszahlen nicht stattfinden.

Die HCB-Run-Läufer*innen im Baakenhafen (Blick vom Amerigo-Vespucci-Platz aus) auf dem Rückweg zum Start-Punkt am Cruise Center HafenCity. © BMS Die Laufgesellschaft mbH
Die HCB-Run-Läufer*innen im Baakenhafen (Blick vom Amerigo-Vespucci-Platz aus) auf dem Rückweg zum Start-Punkt am Cruise Center HafenCity. © BMS Die Laufgesellschaft mbH

Trotz eines angepassten Veranstaltungskonzeptes und eines darauf basierenden Hygienekonzeptes ist der Veranstalter BMS Die Laufgesellschaft mit seinen Partnern zu der Entscheidung gelangt, den Hamburg Commercial Bank Run in der HafenCity verantwortungsbewusst abzusagen. Bereits entrichtete Startgebühren werden zeitnah zurückerstattet. Zudem erhalten bereits angemeldete Unternehmen die Möglichkeit, einen Teil ihres Startgeldes an den „Hamburger Abendblatt hilft e.V.“ mit seiner Initiative „Kinder helfen Kindern“ zu spenden. Diese Initiative wird seit 16 Jahren mit Spenden aus den Startgeldern des Laufes unterstützt.Auch wenn der Fokus in den nächsten Wochen auf der Rückabwicklung der abgesagten Veranstaltung liegt und es noch viel zu klären gibt, sei bereits ein Blick in den Terminkalender gewagt: In 2021 soll der große Firmen- und Charity-Run in der HafenCity am Sonnabend, den 19. Juni stattfinden.“
Okay, heute ist das Glas halbleer, ab morgen wird für den 19. Juni 2021 lässig trainiert. Wolfgang Timpe

Grüne Laufidylle beim HCB Run 2019 im Baakenpark. © BMS Die Laufgesellschaft mbH
Grüne Laufidylle beim HCB Run 2019 im Baakenpark. © BMS Die Laufgesellschaft mbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 19 = 29