Überseebouevard: Ho, ho, ho

Premiere. Der Weihnachtsmarkt auf dem Überseeboulevard überrascht neben klassischen Ständen dieses Jahr mit einer neuen Attraktion. Da die Eislaufbahn aus Energiespargründen ausfällt, gibt es ein neues Vergnügen: Wintergolfen. Auf zwölf Bahnen sollen sich Kinder, Erwachsene und Firmenteams lustvoll sportlich messen

Ho, Ho, Ho heißt es auch in diesem Jahr wieder auf dem Überseeboulevard, wenn die Tore zum HafenCity-Weihnachtsmarkt am 21. November öffnen. Bis zum 30. Dezember lädt das nördliche Überseequartier täglich ab 12 Uhr zu Köstlichkeiten, heißen Getränken und zum Weihnachtseinkauf ein. Jeden Tag macht auf dem winterlichen und herrlich duftenden Markt zum ersten Mal die Wintergolf-Bahn auf, die für Kinder unter 18 Jahren kostenfrei ist. Für zahlreiche Überraschungen sorgt ab dem 1. Dezember der große traditionelle Adventskalender, bei dem täglich um 18 Uhr ein weiteres Türchen von den weißen Weihnachtsengeln geöffnet wird. 
Foto oben: Festlich leuchtet der Überseeboulevard in der Vorweihnachtszeit mit seinen Schaufenstern, den weißen festlichen Zelten und – natürlich – mit dem großen Weihnachtsbaum im Zentrum der Flaniermeile im nördlichen Überseequartier – für alle Anwohner:innen und Klönschnacker:innen aus der HafenCity und gerne auch ganz Hamburg. © Florian Janssen

Premiere 2022 für das Wintergolfen auf dem Weihnchtsmarkt des Überseeboulevards. © Nöötknacker GbR
Premiere 2022: Das Wintergolfen auf dem Weihnchtsmarkt des Überseeboulevards. © Nöötknacker GbR

Am 24. November findet ab 18.30 Uhr die alljährliche Eröffnungsshow des diesjährigen HafenCity-Weihnachtsmarkts mit Musik und Tanz sowie Akrobatik statt und lässt die Vorfreude auf das Fest der Liebe und Familie steigen. Bei den vielseitigen Einzelhändlern entlang des Überseeboule-vards sowie den Essens- und Getränkeständen auf dem Marktplatz können Nachbarn und Besucher vom 21. November bis zum 30. Dezember Geschenke für die Liebsten besorgen und bei weihnachtli-chen Leckereien und heißem Punsch oder Glühwein eine Pause einlegen. 

Frostiges Duell für Wintergolf-Fans

„Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Winter wieder einen Ort bieten können, an dem die Menschen zusammenkommen und gemeinsam die Weihnachtszeit genießen. Aus gegebenem Anlass überdenken wir bewährte Konzepte, um die Energieintensität des Quartiers zu senken. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, keine Natur-Eislaufbahn, sondern eine alternative Attraktion zu bieten: Erstmals verzaubert unser Weihnachtsmarkt mit einer Wintergolf-Bahn“, erläutert Dr. Claudia Weise, Quartiersmanagerin des nördlichen Überseequartiers der BNP Paribas Real Estate Property Management Deutschland. Und freut sich, dass das Westfield Hamburg-Überseequartier wieder Partner des nördlichen Überseequartiers fürs Winterwunderland ist.

»Aus gegebenem Anlass haben wir bewährte Konzepte überdacht. Um die Energie-Intensität des Quartiers zu senken, haben wir uns entschlossen, keine Natur-Eislaufbahn, sondern eine alternative Attraktion zu bieten: Erstmals verzaubert unser Weihnachtsmarkt diesmal mit einer Wintergolf-Bahn.« Dr. Claudia Weise, Quartiersmanagerin

Frühzeitig ist der weiße Engel vom Überseeboulevard im Quartier unterwegs, um feinste Überraschungen wie hier bei Stefan Eckert für die 24 Türchen des großen Adventskalenders zu organisieren. © Josef Sindelka
Frühzeitig ist der weiße Engel vom Überseeboulevard im Quartier unterwegs, um feinste Überraschungen wie hier bei Stefan Eckert für die 24 Türchen des großen Adventskalenders zu organisieren. © Josef Sindelka

Mit Handschuhen und Golfschlägern ausgestattet, beschert das Wintergolfen der ganzen Familie ein besonderes Eisvergnügen. Das Ziel des Spiels ist es, den Ball mithilfe des Schlägers mit möglichst wenigen Schlägen über die Bahnen in das Zielloch zu spielen. Pro Spielzug wird ein Punkt notiert. Der Spieler, der am Ende des Spiels die wenigsten Punkte hat, gewinnt die Partie Wintergolf. Unter anderem dienen Nussknacker, Schneemänner und Lebkuchenmännchen sowie Eisschollen mit Pinguinen als Hindernisse und Ziele auf den insgesamt zwölf frostigen Bahnen auf der 300 Quadratmeter großen Fläche und stimmen Groß wie Klein für die Festzeit ein – von Eiswelt über Candyland bis Santa’s Haus, die gesamte Spielstrecke aller Bahnen beträgt mehr als 60 Meter.

Weihnachtsmann und Yeti laden zu Spiel und Spaß im Schnee

Der Parcours im Winterwunderland fordert Freunde, Familienmitglieder oder Kolleginnen und Kollegen zu einem Duell heraus.Wintergolf bietet sowohl Kindern als auch Erwachsenen jede Menge Spaß und spielerischen Wettbewerb. Das Spiel ist mit seinem mittleren Schwierigkeitsgrad ab 6 Jahren empfohlen. Die Bahnen sind Montag bis Freitag von 15 bis 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen fünf Euro pro Person. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre spielen kostenlos. Pro Gruppe ist jeweils fünf Euro Pfand für Schläger und Bälle zu hinterlegen. 

Barbiers Pflegestyle und viele Wundertüten-Dinge der Hafen-Spezerei © Josef Sindelka
Barbiers Pflegestyle und viele Wundertüten-Dinge der Hafen-Spezerei © Josef Sindelka

Die Bahnen sind für Schulklassen buchbar. Diese zahlen nach vorheriger Anmeldung eine pauschale Aufwandsentschädigung von 20 Euro. Unter der Woche ist der winterliche Zeitvertreib von 18 bis 20 Uhr zudem exklusiv für Unternehmen buchbar (weihnachtshelden.de). Eine Exklusivmiete der Bahn kostet pro Stunde 200 Euro für maximal 40 Personen. Hier beträgt die Pfandgebühr 50 Euro. 

70 exklusive Geschenke verstecken sich im Weihnachtskalender

Am 10. Dezember findet dann ab 16 Uhr das große Wintergolf-Turnier statt. Quer über den gesamten Wintergolf-Parcours fordert der Yeti mit seinem Team den Weihnachtsmann und seine Helferlein zu einem eisigen Wettkampf heraus. Die Mitspielenden werden aus allen Kindern vor Ort ausgelost. Ein Event für die ganze Familie – am Ende zeigt sich, welches Team am meisten Geschick beweist, wer auf den verschneiten Bahnen mehr punktet und am Ende den  Wintergolf-Thron als Sieger besteigt. 

Zur weihnachtlichen Abendstimmung öffnet dann der Weihnachtsengel die Türchen des Adventskalenders, welche mehr als 70 exklusive Überraschungen verschiedener Partner aus der HafenCity für die Anwesenden bereithalten. Am 24. Dezember sowie am 1. Weihnachtstag bleiben Weihnachtsmarkt und Wintergolf geschlossen, damit auch die Engel und Elfen eine besinnliche Zeit mit ihren Liebsten verbringen können. Vivian Brodersen

Info

HafenCity Weihnachtsmarkt 

Wann: 21. November 2022 bis 30. Dezember 2022. Wo: Marktplatz des nördlichen Überseequartiers; Öffnungszeiten: Täglich von 12:00 bis 20:00 Uhr 

Highlights im Überblick: 

Eröffnungsshow: 24. November 2022, 18:30 Uhr. Adventskalender: Täglich ab dem 01. Dezember, 18:00 Uhr; Nikolausbesuch: 06. Dezember 2022, 18:00 Uhr; Großes Wintergolfturnier für Kinder: 10. Dezember 2022, 16:00 Uhr 

Wintergolfen: 

Montag bis Freitag von 15:00 bis 20:00 Uhr; Samstag und Sonntag von 12:00 bis 19:00 Uhr; Eintritt: Bis 18 Jahre frei, Erwachsene zahlen 5 Euro (plus 5 Euro; Pfandgebühr pro Gruppe)Exklusive Buchung für Unternehmen: Max. 40 Personen, 200 Euro pro Stunde (plus 50 Euro Pfandgebühr) über weihnachtshelden.de

Das nördliche Überseequartier weist darauf hin, dass es aufgrund von Energiesparmaßnahmen in diesem Jahr keine Eislaufbahn auf dem Marktplatz geben kann. Als alternative Attraktion findet an dieser Stelle das Wintergolfen statt. überseequartier-nord.de