Einkaufen bei ALDI mit Blick auf die Elbe

Die Neugierde der Kundinnen und Kunden auf den neuen ALDI Markt am Baakenhafen war groß. Und sie wurden bei der Neueröffnung nicht enttäuscht: An der Baakenallee erwartete sie ein frischer, moderner Markt in Top-Lage, inmitten des größten innerstädtischen Bauprojekts Europas. 

ANZEIGE

Als sich am 22. Juli die an diesem Tag von blau-weißen Luftballons eingerahmten Türen des neuen ALDI Markts an der Bakenallee 38 erstmals öffneten, standen bereits knapp 40 Kundinnen und Kunden geduldig vor der Tür. Das Interesse war groß am neuen Grundversorger im Quartier und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. „Die Resonanz der Kunden war am Eröffnungstag durchweg positiv. Alle freuen sich, dass sie nun endlich hier vor der Haustür einkaufen können“, sagt Tomas Krzystek, Filialleiter des neuen Marktes.
Foto oben: „Die Resonanz der Kunden war am Eröffnungstag durchweg positiv. Alle freuen sich, dass sie nun endlich hier vor der Haustür einkaufen können“, sagt Tomas Krzystek (2. v.l.) , Filialleiter des neuen Marktes.. © ALDI Nord

Tatsächlich hat der Markt in Top-Lage mit Blick auf die Nord-Elbe einiges zu bieten: Der Fokus liegt vor allem auf einer hellen und freundlichen Einkaufsatmosphäre. Hierzu trägt insbesondere das moderne Licht- Raum- und Farbkonzept der Filiale bei. © ALDI Nord
Tatsächlich hat der Markt in Top-Lage mit Blick auf die Nord-Elbe einiges zu bieten: Der Fokus liegt vor allem auf einer hellen und freundlichen Einkaufsatmosphäre. Hierzu trägt insbesondere das moderne Licht- Raum- und Farbkonzept der Filiale bei. © ALDI Nord

Tatsächlich hat der Markt in Top-Lage mit Blick auf die Nord-Elbe einiges zu bieten: Der Fokus liegt vor allem auf einer hellen und freundlichen Einkaufsatmosphäre. Hierzu trägt insbesondere das moderne Licht- Raum- und Farbkonzept der Filiale bei: „Mit einer Verkaufsfläche von etwa 1.015 Quadratmetern bietet unser Markt in der Hamburger Hafencity ein großes Angebot an frischem Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Backwaren. Breite Gänge ermöglichen zudem ein entspanntes Einkaufserlebnis für unsere Kunden“, sagt Krzystek.

Die große Backwarenauslage ist mit einem rückgelagerten Backraum versehen, sodass die Mitarbeiter des Marktes die Regale bequem von der Rückseite befüllen können. „Hier können sich unsere Kunden zudem künftig über ein vergrößertes Sortiment an verschiedenen Brot- und Backwaren freuen, darunter auch süße Teilchen und herzhafte Snacks“, erläutert Krzystek. Die Pfandautomaten in der Nähe des Eingangsbereichs bieten Kunden den Vorteil, ihr Pfandgut direkt zu Beginn des Einkaufs abgeben zu können.

ALDI-Filialleiter Tomas Krzystek: „Mit einer Verkaufsfläche von etwa 1.015 Quadratmetern bietet unser Markt in der Hamburger Hafencity ein großes Angebot an frischem Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Backwaren.“ © ALDI Nord
ALDI-Filialleiter Tomas Krzystek: „Mit einer Verkaufsfläche von etwa 1.015 Quadratmetern bietet unser Markt in der Hamburger Hafencity ein großes Angebot an frischem Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Backwaren.“ © ALDI Nord

Rund 1.700 Produkte aus 18 Warengruppen führt ALDI im Durchschnitt in einem ALDI Markt. Hinzu kommen bis zu dreimal wöchentlich wechselnde Aktionsartikel; darunter Produkte aus den Bereichen Textilien und Schuhe, Elektronik, Haushalt, Heimwerkerbedarf oder Garten.

Die große Backwarenauslage ist mit einem rückgelagerten Backraum versehen, sodass die Mitarbeiter des Marktes die Regale bequem von der Rückseite befüllen können. „Hier können sich unsere Kunden zudem künftig über ein vergrößertes Sortiment an verschiedenen Brot- und Backwaren freuen, darunter auch süße Teilchen und herzhafte Snacks“, erläutert ALDI-Filialleiter Tomas Krzystek. © ALDI Nord
Die große Backwarenauslage ist mit einem rückgelagerten Backraum versehen, sodass die Mitarbeiter des Marktes die Regale bequem von der Rückseite befüllen können. „Hier können sich unsere Kunden zudem künftig über ein vergrößertes Sortiment an verschiedenen Brot- und Backwaren freuen, darunter auch süße Teilchen und herzhafte Snacks“, erläutert ALDI-Filialleiter Tomas Krzystek. © ALDI Nord

Wer mit dem PKW kommt, findet mehr als 165 Kundenparkplätze in der Tiefgarage: „Die erste Stunde Parken ist für unsere Kunden kostenfrei, wenn das Parkticket beim Einkauf entwertet wird“, erklärt Krzystek. Extrabreite Parkbuchten erleichtern das Ein- und Aussteigen. Zudem gibt es Sonderstellflächen für Familien und Menschen mit Behinderungen sowie Lademöglichkeiten für Elektroautos. Auch Fahrradständer werden in ausreichender Zahl vor dem Markt vorhanden sein. Aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Filiale im Baakenhafen gut zu erreichen: Die U- und S-Bahn Station Elbbrücken sowie die Bushaltestelle Baakenhöft sind nur wenige Gehminuten entfernt.

INFO – ALDI Hamburg-Hafencity, Baakenallee 38, 20457 Hamburg; Öffnungszeiten: montags bis samstags, 8 bis 21 Uhr; www.aldi-nord.de 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

35 + = 41