Startglück

Premiere: 51 Fünftklässler der Stadtteilschule Campus HafenCity im Lohsepark sind eingeschult 

Endlich erfüllen lebendige Kinderstimmen in der östlichen HafenCity die Umgebung im Lohsepark und die sienarot gefärbten Schulcontainer rund um den gepflasterten Schulhof strahlen seriöse Standfestigkeit und sympathische Ruppigkeit aus. Am Montag, 9. August 2021, hatte das Diskutieren und Lamentieren, das Ringen um die beste Quadratmeterzahl pro Schüler:in und den pädagogischen Nutzen vom Schulhof auf dem Dach oder zu ebener Erde für die weiterführende HafenCity-Schule im Lohsepark ein vorläufiges Ende: Das mehrjährige Provisorium, die Container-Stadtteilschule Campus HafenCity mit ihrem Stadtteil- und ihrem Gymnasialzweig hat einfach ihre Arbeit aufgenommen. 51 Fünftklässler haben in der 5a, der Stadtteilschulklasse mit 23 Kindern, und in der 5b, der Gymnasialklasse mit 28 Kindern, den Unterricht aufgenommen. 
Bild oben: Die Klasse 5a des Stadtteilschulzweigs Campus HafenCity mit ihren Leitungs-Lehrer:innen Jens Rosenberger und Karen Gruner. © Dennis Becker

Die Klasse 5b des Gymnasialzweigs Campus HafenCity mit ihren Leitungs-Lehrer:innen Vanessa Overmann und Tobias Schlegelmilch. © Dennis Becker
Die Klasse 5b des Gymnasialzweigs Campus HafenCity mit ihren Leitungs-Lehrer:innen Vanessa Overmann und Tobias Schlegelmilch. © Dennis Becker

„Von Anfang an hat mich dieser Standort der Stadtteilschule begeistert“, sagt Schulleiterin Meike Ludzay, „da die HafenCity an so unterschiedliche Stadtteile wie Rothenburgsort, St. Georg, Alt- und Neustadt sowie die Veddel grenzt.“ 1.600 Schüler:innen aus all diesen Stadtteilen soll der Campus HafenCity einmal beherbergen, wenn das Gebäude spätestens 2025 bezugsfertig sein wird. Für Schulleiterin Ludzay eine einzigartige Gelegenheit, ihr Konzept von Schule zu verwirklichen. „Durch diese gute Durchmischung von unterschiedlichen Gruppen aus vielfältigen angrenzenden Stadtteilen kann Campus HafenCity Gesellschaft gut abbilden. Hier im Campus begegnet man sich, lernt und treibt Sport miteinander, lernt einander in seiner Unterschiedlichkeit kennen und schätzen“, sagt die 56-jährige Pädagogin. Die Mutter von zwei erwachsenen Söhnen (26 und 29 Jahre) ist mit einem Künstler verheiratet und lebt in Wilhelmsburg. Sie hat Bio und Chemie studiert und ihr Lehrerhandwerk 16 Jahre an der ganztägigen Klosterschule nahe der Feuerwache in St. Georg praktiziert. Dort hat sie neben dem Unterrichten und Leitungsaufgaben übernehmen auch ihre inhaltliche Leidenschaft, die Schulentwicklung, erproben können. Diese Qualifikation hat ihr u.a. auch den Schulleiterinnenjob in der HafenCity beschert. „Wir haben als Schule und Gesellschaft die Aufgabe und die Verantwortung, Kinder und Eltern aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen zusammenzubringen“, sagt Ludzay. 

Die Schüler:innen sollen bei uns Verantwortung für sich, für andere und für ihre Umgebung lernen.“
Campus-HafenCity-Schulleiterin Meike Ludzay

Hat sie ein pädagogisches Ziel für den Campus HafenCity? „Die Schüler:innen sollen bei uns Verantwortung für sich, für andere und für ihre Umgebung lernen. Sie sollen erfahren, dass Kritik nicht destruktiv sein muss, sondern dazu führen kann, dass sie ihre Wünsche und Belange lernen zu formulieren. Das entwickelt junge Persönlichkeiten, macht sie stark und versetzt sie in die Lage, sich auch außerhalb der Schule selbstbewusst und offen bewegen zu können.“

Das Team der Stadtteilschule Campus HafenCity an ihrem Interimsstandort im Schuldorf am Lohsepark: Dr. Tobias Schlegelmilch (Klassenlehrer der 5b, Physik u. Mathematik), Karen Gruner (Klassenlehrerin der 5b, Sonderpädagogin, Kunst und Geografie), Mirko Czarnetzki (komm. Stellvertreter, Deutsch und Geschichte), Meike Ludzay (Schulleiterin, Biologie und Chemie), Jens Rosenberger (Klassenlehrer der 5a, Beratungslehrer, Französisch und Politik und Deutsch), Vanessa Overmann (Klassenlehrerin der 5b, Englisch und Sport), Isis Hoffmann (Schulbegleiterin), Salma Sbou (Kursleiterin, Studentin, Kunst und Biologie), Verena Grosche  (Sozialpädagogin) v.l.n.r., nicht abgebildet: Dennis Becker (Sport, Deutsch, Film) und Sibylle Stoler (Büroleitung). © Leah Wurmstädt
Das Team der Stadtteilschule Campus HafenCity an ihrem Interimsstandort im Schuldorf am Lohsepark: Dr. Tobias Schlegelmilch (Klassenlehrer der 5b, Physik u. Mathematik), Karen Gruner (Klassenlehrerin der 5b, Sonderpädagogin, Kunst und Geografie), Mirko Czarnetzki (komm. Stellvertreter, Deutsch und Geschichte), Meike Ludzay (Schulleiterin, Biologie und Chemie), Jens Rosenberger (Klassenlehrer der 5a, Beratungslehrer, Französisch und Politik und Deutsch), Vanessa Overmann (Klassenlehrerin der 5b, Englisch und Sport), Isis Hoffmann (Schulbegleiterin), Salma Sbou (Kursleiterin, Studentin, Kunst und Biologie), Verena Grosche (Sozialpädagogin) v.l.n.r., nicht abgebildet: Dennis Becker (Sport, Deutsch, Film) und Sibylle Stoler (Büroleitung). © Leah Wurmstädt

Ludzay lobt ihr zehnköpfiges Campus-Team, in dem alle das Schwerpunktthema Demokratie leben und Lust haben, mit den Kindern die nahe Umgebung zu erobern – wie das denk.mal Hannoverscher Bahnhof oder die Greenpeace-Zentrale: „Uns eint ein Menschenbild und die Freude mit Kindern. Das ist ein Geschenk“. Und der Andrang ist groß. Sie waren jetzt schon überbucht und mussten bei den Regelklassengrößen Schluss machen. Schon im nächsten Jahr kommen zwei weitere Klassen dazu. Und das Containerprovisorium stört nicht? „Ach, wir haben hier gut Platz und mein früherer Schulleiter sagte immer: ,Gute Schule kann man im Zelt machen.‘“ Wolfgang Timpe

Einschulungsrede im Freien und mit Corona-Tischabständen an der Stadtteilschule Campus HafenCity mit Schulleiterin Meike Ludzay und ihrem komm. Stellvertreter Mirko Czarnetzki.© Dennis Becker
Einschulungsrede im Freien und mit Corona-Tischabständen an der Stadtteilschule Campus HafenCity mit Schulleiterin Meike Ludzay und ihrem komm. Stellvertreter Mirko Czarnetzki.© Dennis Becker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

45 − 44 =