Der Stadtteilentwickler

Sascha Bartz (Foto: CF) Sascha Bartz (Foto: CF)[/caption] Das HafenCity Forum startet am 29. März – organisiert und begleitet von Sascha Bartz Er ist in bezirklichen Angelegenheiten sehr erfahren. Sascha Bartz hat von der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte den Auftrag angenommen, das aktualisierte Format der Bürgerbeteiligung in der HafenCity zu organisieren und zu begleiten. Die erste Sitzung des HafenCity Forums findet am 29. März im Ökumenischen Forum an der Shanghaiallee von 18:00 bis 20:00 Uhr statt. Weite Teile der HafenCity sind bereits umgewidmet und mit diesem Verwaltungsakt sind viele Zuständigkeiten auf das Bezirksamt Hamburg-Mitte übergegangen. Der überwiegende Teil des Stadtteiles, weitgehend in Planung oder im Bau befindlich, liegt jedoch noch immer in der Zuständigkeit des Senats und der Landesbehörden, die vor Ort die Aufgaben an die HafenCity Hamburg GmbH delegiert haben.  Ein Zuständigkeitsgewirr, den wenn es darauf ankommt,  nicht mal Experten nachvollziehen können, führt bei den Bewohnern des  „besonderen“ Stadtteils häufig zu Unverständnis. Vier Jahre lang versuchten die ehrenamtlichen Mitglieder des Bürgerforums eine Brücke zu schlagen. Nun erforderten die gestiegenen Anforderungen ein „Relaunch“. Ab 2019 haben die Bewohner, Gewerbetreibende, Netzwerker und alle weiteren Interessierten die Möglichkeit ihre Themen im HafenCity Forum zu artikulieren. Zwei Veranstaltungen im Jahr sind geplant und diese werden künftig professionell organisiert. Sascha Bartz (41) wird die sog. Geschäftsstelle HafenCity Forum leiten. Seine Aufgabe: die Organisation und Moderation der geplanten Veranstaltungen. Der studierte Architekt ist seit 15 Jahren in der Neustadt der Quartiersmanager, der  unter anderem über bauliche Maßnahmen informiert, den Akteuren des Stadtteils als Ansprechpartner für besondere Probleme, wie den kaputten Spielplatz, zur Verfügung steht und die Stadtteilkonferenz moderiert oder Veranstaltungen organisiert. Informationen, Meinungen und Vorschläge austauschen und koordinieren ist seine Aufgabe. „In der HafenCity habe ich dagegen eine rein moderierende und organisierende Funktion“ beschreibt Bartz seine neue Aufgabe und ergänzt: „…es gilt bei widerstreitenden Interessen herauszubekommen, welche Wege es zum gemeinsamen Ziel gibt.“ Hier will er das „Ohr“ an den Interessen des Stadtteils haben. „Ich habe zwar kein Büro, bin aber gut erreichbar und ansprechbar“ so Sascha Bartz. Das Hauptthema der ersten Veranstaltung liegt im Zuständigkeitsbereich des Schulsenators und der Stadtentwicklungsbehörde: Die Planungen für den Schulcampus Lohsepark stehen auf der Tagesordnung zu dem sich der Landesschulrat Thorsten Altenburg-Hack und Oberbaudirektor Franz-Josef Höing als Gäste und Referenten angemeldet haben. Es dürfte ein informativer und spannender Abend werden verbunden mit der Hoffnung,  dass das Format HafenCity Forum zum gegenseitigen Verständnis und zu guten Entscheidungen führt. CF   Kontakt: Sascha Bartz  Tel: 040 – 32 59 66 99 info@hafencityforum.info]]>